Gebrauchte Autos Günstig kaufen. Täglich nur aktuelle tolle Angebote bei Autos Markt. Stöbern Sie online verkaufen und entdecken Sie Ihre perfekte Auto in wenigen Minuten

Oldtimer

Mercedes Benz 8 W114 W115 200 Automatik Top Oldtimer H Zulassung Strich Acht

Technische Daten, Fotos und Beschreibung:


Kaufpreis: Є6.500,00

Mercedes Benz 8 gebraucht günstig kaufen

Aktuelle Besucherbewertung: Aktuelles Rating für dieses Auto (3)
basierend auf 9 Stimmenzahl
Mercedes Benz 8 W114 W115 200 Automatik Top
zum Vergrößern Bild anklicken
  • Mercedes Benz 8
  • Mercedes Benz 8
  • Mercedes Benz 8
  • Mercedes Benz 8
  • Mercedes Benz 8

ein Angebot machen

Artikelmerkmale


Gebraucht: Artikel wurde bereits benutzt. Weitere Einzelheiten, z. B. genaue Beschreibung etwaiger Fehler oder Mängel im Angebot des Verkäufers. Marke: Mercedes-Benz
Getriebe: Automatik Modell: 200
Komfortausstattung: Schiebedach Farbe: Grün
Hi-Fi-/ Navigation: Radio Anzahl Türen: 5
Außenausstattung: Anhängerkupplung HU: 06.2015
Typ: Limousine Kraftstoff: Benzin
Kilometerstand: 85000

Fahrzeugbeschreibung:

Details anzeigen

1973Mercedes Benz 200 /8 Limousine 1Serie Der hier angeboten Mercedes Oldtimer ist wirklich ein schönes Stück Zeitgeschichte. Trotz seines alters ist er voll alltagstauglich und sehr einfach zu Händeln. Das Cruisen macht genau so viel Spaß wie die tägliche fahrt zum Brötchen holen. Diese Autos können wirklich noch die ganze Bandbreite abdecken. Kein Oldtimertreffen auf dem man nicht Gleichgesinnte trifft oder einfach mal Oldtimer Wohnwagen hinter hängen und ab zum Nostalgie Camping...Damit geht einfach alles.   Der Preis ist ein echtes Schnäppchen, nur wegen Neuanschaffung abzugeben!   Dank des Schiebedaches ein luftiger Traum im Sommer(Keine miefende Klimaanlage die doch nicht funktioniert). Verbrauch und Unterhalt sind bei dem Fahrzeug absolut im Rahmen. Dank H-Zulassung 195,- € Steuer. Die Versicherung ist spottbillig.   Durch die Wertigkeit der Marke Mercedes Benz ist ein noch langes Leben garantiert und somit auch die so viel diskutierte Wertstabilität. Der wird bei guter Pflege niemals weniger Wert werden!. Tolles Auto für Jung und Alt.   Einsteigen losfahren... aus 3. Hand Lenkradautomatik ServolenkungSchiebedachAHK.Original Becker RadioKomplette Bremse / Scheiben sind NeuSehr guter Unterboden / Keine Rostlaube.orig. Farbe / Deutsches Fahrzeugfast neu ReifenSehr guter Gesamtzustand (läuft & fährt super)Laufleistung abgelesen / Scheckheft / Besitz nachvollziehbarTechnisch in einem guten Zustand (div. Verschleißteile ern. )Bordbuch vorhanden / Datenkarte uswNächster TÜV (05/2015). Auf Wunsch Neuweitere Details gerne am Telefon!Fahrzeug ist angemeldet und kann jederzeit Probe gefahren werden... Hinweis: Der Verkauf erfolgt ohne jede Gewährleistung als Vermittlungsgeschäft. Wir vermitteln nur den Verkauf. Der Wagen gehört einem gutem Freund und ist auch auf seinen Namen angemeldet. Ummeldung, Kaufvertrag, Abhandlung geschieht alles in seinem Namen.    Wie Ihr wisst, handelt es sich hier nicht um Opa´s gepflegten Jahreswagen, sondern um einen 41-jährigen Oldtimer. Vermeiden möchte ich spätere Auseinandersetzungen mit Käufern, die uninformiert und mit völlig unrealistischen Vorstellungen bieten. Bitte schaut Euch den Wagen an oder macht Euch bewusst, dass es an einem solchen Objekt immer etwas zu tun gibt und das mit zusätzlichen Mängeln zu rechnen ist, die bei kurzer Besichtigung übersehen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass die Artikelbeschreibung vollständig und die Angaben richtig sind, die von mir dargestellten Mängel stellen keine verbindliche und vollständige Auflistung aller Defekte dar. Bitte vor Gebot den Wagen anschauen. 01703143427 Beantworte gerne jede ernstgemeinte Frage! Ich bestehe auf Abholung und vollständiger Bezahlung innerhalb von 7 Tagen nach Kauf. Rechtliche Informationen des Verkäufers Kontaktdaten Lars Militz Kingsheaven Robert-Bosch-Strasse 6 30989 Gehrden Germany
Telefon:05108-9213416 E-Mail: militzdesign@aim.com
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 203806349 Die Mehrwertsteuer wird auf meinen Rechnungen separat ausgewiesen. Druckversion Allgemeine Geschäftsbedingungen für dieses Angebot Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Kingsheaven § 1 Geltungsbereich / Allgemeines 1.1 Für alle Angebote, Aufträge, Lieferungen, Leistungen und Vereinbarungen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma Kingsheaven, Robert-Bosch-Str. 6, D-30989 Gehrden, nachfolgend „Verkäufer“ genannt, sofern nicht zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen. Andere gesetzliche Vorschriften gelten nur ergänzend zu unseren nachstehenden Bedingungen. Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbedingungen für alle mit ihnen, unseren Kunden, zu schließenden Verträge. Abweichende Vereinbarungen, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt haben, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprochen haben. Wir, Firma Kingsheaven, sind jederzeit berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vor der Änderung eingehende Aufträge werden nach den zum Zeitpunkt des Eingangs gültigen AGB bearbeitet. 1.2 Kunden im Sinne von § 1.1 sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. § 2 Vertragsschluss 2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. 2.2 Der Kunde kann das Angebot telefonisch, schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Bestellen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. 2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (Fax oder E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen. 2.4 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können. Bei Waren die per Spedition versendet werden, muss der Kunde seine Telefonnummer angeben, damit die Spedition einen voraussichtlichen Liefertermin vereinbaren kann. § 3 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung. § 4 Preise und Zahlungsbedingungen 4.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise, d.h. sie enthalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben. Der Kunde wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus. 4.2 Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist: 1. Vorauskasse per Überweisung 2. Vorauskasse per Paypal 3. Nachnahme bei paketversandfähiger Ware 4. Barzahlung bei Abholung 4.3 Wird für das jeweilige Produkt zusätzlich ein Versand ins EU-Ausland angeboten, hat der Kunde für Lieferungen ins Ausland folgende Zahlungsmöglichkeiten, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist: 1. Vorauskasse per Überweisung 2. Vorauskasse per Paypal 3. Barzahlung bei Abholung 4.4 Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union sind nicht möglich. Bitte wenden sie sich an den jeweiligen Importeur in ihrem Land 4.5 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. 4.6 Bei Selbstabholung muss der Kunde vor Abholung telefonisch oder per E-Mail einen Abholtermin vereinbaren. Sollte die Anfrage per E-Mail gestellt werden, bitte die Terminbestätigung vom Verkäufer abwarten. In diesem Fall werden keine Versand- oder Auslagerungskosten berechnet. 4.7 Im Fall einer Lieferung gegen Nachnahme erfolgt die Zahlung des Kaufpreises zuzüglich anfallender Liefer- und Versandkosten zum Zeitpunkt der Anlieferung an das den Versand durchführende Transportunternehmen. 4.8 Der Kunde ist zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt ist. 4.9 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt. § 5 Liefer- und Versandbedingungen 5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt, sofern nichts anders mit dem Kunden vereinbart ist, auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. 5.2 Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte oder wenn der Kunde hierdurch sein Widerrufsrecht ausübt. 5.3 Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer (dieser handelt in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit; § 14 BGB), geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über. Im Hinblick auf die Gefahrtragung steht es der Übergabe gleich, wenn der Kunde in Annahmeverzug gerät. 5.4 Gegenüber einem Unternehmer gelten alle vereinbarten Lieferfristen vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung in Fällen, in denen der Verkäufer ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat. 5.5 Konstruktions- oder Formänderungen, Abweichungen im Farbton sowie Änderungen des Lieferumfangs seitens des Herstellers bleiben während der Liefer- und Leistungszeit vorbehalten, sofern die Änderungen oder Abweichungen unter Berücksichtigung unserer Interessen für den Kunden zumutbar sind. Sofern der Verkäufer oder der Hersteller zur Bezeichnung der Bestellung oder der bestellten Lieferung oder Leistung Zeichen und Nummern gebrauchen, können allein daraus keine Rechte im Hinblick auf die Konkretisierung des Liefergegenstandes oder des Lieferumfangs hergeleitet werden. 5.6 Der Verkäufer ist zu Teillieferungen oder Teilleistungen berechtigt, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. § 6 Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware des Verkäufers bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers. § 7 Mitteilung von Transportschäden 7.1 Der Kunde wird den Verkäufer im Fall von Transportschäden nach besten Kräften unterstützen, soweit Ansprüche gegenüber dem betreffenden Transportunternehmen bzw. der Transportversicherung geltend gemacht werden. Etwaige Rechte und Ansprüche des Kunden, insbesondere dessen Rechte bei Mängeln der Sache, bleiben von der Regelung der § 7.2 und § 7.3 dieser AGB unberührt; diese beinhalten daher auch keine Ausschlussfrist für Rechte des Kunden gemäß § 8 dieser AGB. 7.2 Der Kunde wird die gelieferte Ware bei Erhalt überprüfen. Bei äußerlich erkennbaren Transportschäden ist für den Fall, dass die Lieferung trotzdem angenommen wird, schon bei Annahme der Lieferung der Schaden auf den jeweiligen Versanddokumenten zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist durch den Kunden aufzubewahren. 7.3 Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies innerhalb von fünf Tagen nach Ablieferung gegenüber dem Verkäufer oder binnen sieben Tagen nach Ablieferung gegenüber dem Transportunternehmen anzuzeigen, um so zu gewährleisten, dass etwaige Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden können. § 8 Mängelhaftung Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Hiervon abweichend gilt: 8.1 Für Unternehmer• begründet ein unwesentlicher Mangel grundsätzlich keine Mängelansprüche• hat der Verkäufer die Wahl der Art der Nacherfüllung• beträgt bei neuen Waren die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Gefahrübergang• sind bei gebrauchten Waren die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln grundsätzlich ausgeschlossen• beginnt die Verjährung nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt 8.2 Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche• bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an den Kunden• bei gebrauchten Waren ein Jahr ab Ablieferung der Ware an den Kunden, mit der Einschränkung der Ziffer 8.3 8.3 Für Unternehmer und Verbraucher gilt, dass die vorstehenden Haftungs- und Verjährungsfristbeschränkungen in Ziffer 8.1 und Ziffer 8.2 sich nicht auf Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche beziehen, die der Käufer nach den gesetzlichen Vorschriften wegen Mängeln nach Maßgabe des § 9 geltend machen kann. 8.4 Darüber hinaus gilt für Unternehmer, dass die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB unberührt bleiben. Gleiches gilt für Unternehmer und Verbraucher bei vorsätzlicher Pflichtverletzung und arglistigem Verschweigen eines Mangels. 8.5 Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, trifft ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt. 8.6 Ist der Kunde Verbraucher, so wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und hiervon den Verkäufer in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche. 8.7 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Bitte senden sie die defekte Ware sorgfältig verpackt und ausreichend frankiert unter Angabe des Mangels, mit Rechnungskopie und Telefonnummer an der Verkäufer zurück, Paketzettel zu Nachweiszwecken sorgfältig aufbewahren. Die entstandenen Portokosten werden vom Verkäufer erstattet. Nicht paketversandfähige Ware wird durch eine Spedition vom Verkäufer abgeholt. § 9 Haftung 9.1 Der Verkäufer haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei Arglist und Garantieversprechen und wenn die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, erfolgt. 9.2 Im Übrigen haftet der Verkäufer gleich aus welchem Rechtsgrund wie folgt: 9.2.1 Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht (sog. Kardinalpflicht) verletzt hat, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Durchschnittsschaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. 9.2.2 Sofern der Verkäufer fahrlässig eine unwesentliche Vertragspflicht verletzt hat, ist die Ersatzpflicht auf den Auftragswert begrenzt. 9.3 Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. § 10 Datenschutz Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Adressenhändler o. ä. weitergeleitet. Sie erhalten von uns keine Kataloge, Werbesendung oder ähnliches. § 11 Anwendbares Recht 11.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. 11.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder handelt es sich um öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt. 11.3 Die Vertragssprache ist Deutsch. § 12 SonstigesSollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Stand: Juni 2013 Informationen zur Identität des Verkäufers Kingsheaven Robert-Bosch-Str. 6 D-30989 Gehrden Telefon: 05108/9213416 Umsatzsteuer-ID Nr: DE203806349 Gerichtsstand: 30989 Gehrden / Deutschland Widerrufsbelehrung Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück.



Möchten Sie dieses Mercedes Benz 8 kaufen?

Kontaktieren Sie den Verkäufer bei der Beschreibung des Autos notiert

 Auch veröffentlicht am eBay.de

Andere Oldtimer über Internet-Auktionen angeboten werden:

Mehr anzeigen Oldtimer