Gebrauchte Autos Günstig kaufen. Täglich nur aktuelle tolle Angebote bei Autos Markt. Stöbern Sie online verkaufen und entdecken Sie Ihre perfekte Auto in wenigen Minuten

Trabant

AWS Shopper Walter Schätzle Berlin mit Goggomobil 1.Besitz Scheunenfund Berlin

Technische Daten, Fotos und Beschreibung:


Kaufpreis: Є1,00

AWS Shopper Walter gebraucht günstig kaufen

Aktuelle Besucherbewertung: Aktuelles Rating für dieses Auto (4)
basierend auf 9 Stimmenzahl
AWS Shopper Walter Schätzle Berlin mit
zum Vergrößern Bild anklicken
  • AWS Shopper Walter
  • AWS Shopper Walter
  • AWS Shopper Walter
  • AWS Shopper Walter
  • AWS Shopper Walter

ein Angebot machen

Artikelmerkmale


Gebraucht: Artikel wurde bereits benutzt. Weitere Einzelheiten, z. B. genaue Beschreibung etwaiger Fehler oder Mängel im Angebot des Verkäufers. Alle Zustandsdefinitionen aufrufen– wird in einem neuen Fenster oder auf einer neuen Registerkarte/einem neuen Tab geöffnet Marke:

AWS

Leistung:

13

Modell:

Shopper

Kraftstoff:

Benzin

Farbe:

Orange/ Schwarz

Getriebe:

Manuelle Schaltung

Anzahl Türen:

2

Unfall-/Bastlerfahrzeug:

Bastlerfahrzeug

Datum der Erstzulassung:

24.05.1974

Typ:

Limousine

Fahrzeugbeschreibung:

Details anzeigen

Verkaufe hier einen echten Scheunenfund !
AWSShopper Walter Schätzle Berlin mit Goggomobil  !
Aus 1. Besitz! Sehr selten ! Original Lack !
Gute SubstanzStand über 20 Jahre in der Scheune, Mit original Fahrzeugbrief (siehe Foto),aber ohne Schlüssel 
Der AWS Shopper war ein leichtes Kraftfahrzeug, das der ehemalige Borgward-Händler Walter Schätzle im Jahr 1970 auf der Hannover-Messe vorstellte. Nach einigen Einzelstücken in Handarbeit wurde es von 1973 bis 1974 vom Automobilwerk Walter Schätzle in Berlin-Rudow hergestellt.Die Produktion in Berlin nutzte die Subventionen der Berlinförderung. Der AWS Shopper hatte die Bodenplatte, das Fahrwerk und den Motor des Goggomobil T250. Es handelte sich um einen luftgekühlten Zweizylinder-Zweitaktmotor mit 10 kW (13,6 PS) und 22 Nm Drehmoment. Über ein Viergang-Schaltgetriebe trieb er die Hinterräder an.Die Karosserie war selbsttragend mit einem Gerippe (Spaceframe) aus stählernen Vierkantrohren und Muffen aus Aluminium, der mit kunststoffbeschichtetem Blech beplankt war. Dadurch wurden teure Tiefziehpressen und das Lackieren gespart.Zudem war die Montage des Fahrzeugs unter Verwendung nur der Werkzeuge Hammer, Bohrmaschine und Nietzange möglich, wodurch massiv Produktionskosten eingespart wurden.Das Fahrzeug wog leer 415 kg, fuhr maximal 65 km/h, hatte zwei Sitzplätze, zwei Seitentüren und eine weit ins Dach reichende Heckklappe (die im Karosseriebau als Tür mitgezählt wird, ohne eine Tür im herkömmlichen Sinne zu sein). Bei einem Radstand von 1,8 Metern war das Fahrzeug 3,07 m lang, 1,4 m breit und 1,38 m hoch.Es war ausschließlich in der hier gezeigten Farbkombination Orange/Schwarz lieferbar. Das Unternehmen versuchte, das Fahrzeug als „Einkaufswagen“ für Familien zu vermarkten, jedoch war die Verarbeitungsqualität mäßig und die geringen Stückzahlen trieben die Kosten in die Höhe. Nach 1400 AWS Shoppern und 300 AWS Piccolo , also insgesamt 1700 Exemplaren, wurde die Fertigung im Juli 1974 eingestellt, weil der Hersteller in Konkurs ging. Versionen als offener Transportkarren für die Industrie oder kleiner Lieferwagen mit Pritsche blieben Prototypen.Privatverkauf ohne jegliche Garantie!Abholung innerhalb 7 Tage nach Auktionsende!
Viel Spaß beim Bieten!Um Missverständnisse auszuschließen, bitte vor dem Bieten besichtigen!



Möchten Sie dieses AWS Shopper Walter kaufen?

Kontaktieren Sie den Verkäufer bei der Beschreibung des Autos notiert

 Auch veröffentlicht am eBay.de

Andere Trabant über Internet-Auktionen angeboten werden:

Mehr anzeigen Trabant